Bergischer Ring 11- Veranstaltungstipp

Veranstaltungstipp Sonntag, den 25.08.2013:

1. Obus-Sommer-Fest in Solingen –  Unsere Historischen Obusse im Stundentakt.Schauplatz ist der Betriebshof der Stadtwerke Solingen, Weidenstraße 10. Dort befindet sich auch die Halle des Obus-Museums mit der umfangreichen Fahrzeugsammlung.
Das Sommer-Fest-Programm, von 11.00 – 17.00 Uhr:
Stündlich Sonderfahrten mit den Historischen Obussen 59 und 42 nach Aufderhöhe Fahrzeugausstellung, bei der auch unser Mitglied Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte mit Historischen Fahrzeugen vertreten ist Infostände und Souvenirverkauf Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein Fahrplan, Abfahrten ab Betriebshof:
Obus 42: 11:00; 13:00; 15:00 Uhr
Obus 59: 12:00; 14:00; 16:00
Die Rundfahrten dauern ca. 50 Minuten. Es werden keine Stehplätze angeboten!

www.obus-museum-solingen.de/

2. Bergische Museumsbahnen – Die Historischen Straßenbahnen in Wuppertal-Kohlfurth – Fahren Sie am Sonntag mit den Historischen Straßenbahnen durchs Romantische Kaltenbachtal, eines der schönsten Bergischen Freizeit- und Wandergebiete. Fahrplan: Kohlfurther Brücke ab 10.40 bis ca. 17.20 Uhr; ca. alle 30 Minuten.
www.bmb-wuppertal.de
3. An der Strecke liegt der Manuelskotten – Der letzte wassergetriebene Wuppertaler Schleifkotten Sonntag, 10.30 Uhr bis 17 Uhr – Im Manuelskotten werden die historischen Maschinen, Wasserrad, Dampfmaschine und Dieselmotor vorgeführt.
www.manuelskotten.de
4. Das Wülfing Museum in der Historischen „Textilstadt Wülfing“ in Radevormwald-Dahlerau Bis Oktober an jedem (!) Sonntag, 11 bis 17 Uhr. Die Große Dauerausstellung präsentiert Ihnen die Geschichte der Tuchfabrik Johann Wülfing & Sohn und der „Textilstadt Wülfing“.

www.wuelfing-museum.de
5. Das Tuchmuseum Lennep – Die Geschichte der alten Bergischen Woll-Metropole Hardtstraße 2; gegenüber dem Röntgen-Museum, in der Freiherr-vom-Stein-Schule Geöffnet jeden Sonntag von 14.00 (!)
www.tuchmuseum-lennep.de
6. Das Museum Lokschuppen  –  Die Geschichte der Ersten Westdeutschen Eisenbahn Erkrath-Hochdahl; Ziegeleiweg 1-3, in unmittelbarer Nähe des S-Bahn-Haltepunktes Hochdahl der S-Bahn-Linie 8. Am Sonntag, von 11-17 Uhr Sie besichtigen die Dauerausstellung über die Geschichte der ersten Eisenbahn Westdeutschlands, von Düsseldorf nach (Wuppertal-) Elberfeld. Sie wird in diesem Jahr 175 Jahre,
www.lokschuppen-hochdahl.de
7. Schloss Burg in Solingen-Burg – Die Heimliche Hauptstadt des Bergischen Landes Die Burg der Bergischen Herzöge und das „Bergische Museum“ zeigen die großen historischen Ereignisse und den Alltag im Bergischen Land vom Mittelalter bis ca. 1900. Die Umgebung lädt zum Wandern ein. Gaststätten, Kunsthandwerker und Hotels bieten Ihnen ein attraktives Angebot.
Am Sonntag: „Sonntagsführung“, Beginn 14.00 Uhr, Dauer ca. 45 Minuten.
www.schlossburg.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.